Mopedfahrer von heute…

sind doch echte Weicheier!

Meißt gestandene und vor allem gutsituierte Kerle jenseits der 50 mit dicken fetten neuen oder neuwertigen Maschinen jenseits der 20000,- Euro. Dabei Fahrassistenzsysteme ohne Ende und 200 PS. Aber sie wollen mit ihren Mopeds nur protzen und beim realen Fahren „cruisen“, sprich mit 80 bis 100 Kmh über die Landstraße zockeln um „die Gegend zu genießen“… Autobahnfahrten, da gibts vorab Kleinmädchen-geschrei, sind wegen Angstzuständen nicht möglich! Dann lieber 2 mal 3 Stunden Landstraßenfahrt zu einem Ziel, obschon zumindest eine Strecke über die Autobahn in 1,25 Stunden zu bewältigen wäre… Und ja, da ist auch noch die Sache mit dem Wetterbericht. Wenn nicht für den Bereich der Tour 100% Trockenheit garantiert ist, dann mag man auch erst gar nicht wohin fahren…

Das soll normal sein/ ist normal? Ja leider! (Ich könnte da mindestens zwei Kawasaki Fahrer einer ZX 10R benennen.) Mit bodenständigem Motorradfahren der 80er und 90er Jahre hat das nun gar nichts mehr zu tun! Am besten dann noch in einen „MF“ oder „MC“ als Neuling eintreten, soll die Kutte und das Geld den Protz/ Angstfahrer richten… Muhaha!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.